Nubert nuPro XS-7500 – High-end Soundbar der Extraklasse

Wer kennt das nicht: der neue OLED 65 Zoll Smart TV steht im Wohnzimmer, tolle Funktionen, das farbenfrohe Bild fasziniert, aber irgendwie kommt doch keine Kino-Atmosphäre auf. Die Sprache wirkt dünn, Musik irgendwie eintönig und actiongeladenen Szenen erinnern eher an YouTube-Videos aus dem Handy. Physikalisch ist das einfach zu erklären: aus den wenigen Centimeter dicken Fernsehern kann gar nicht genügend Raum in Schwingung gesetzt werden, um dem Bild ebenbürtigen Sound zu erzeugen. Obwohl die Soundingenieure der TV Hersteller manchmal erstaunliche Ergebnisse produzieren, sind ihnen mit den integrierten Boxen physikalische Grenzen gesetzt.

nupro-xs-7500-schwarzDies ist der Grund warum Soundbars (oder bei meist größeren Geräten auch unter den Namen Sounddecks, Soundbase oder Soundboards bekannt) reißenden Absatz finden. Während in der Einstiegsklasse der Soundbars dutzende Modelle zur Auswahl stehen, wird die Luft bei den high-end Geräten schon dünner. Klanggewaltige Soundbases die auch das Gewicht von TVs jenseits der 55 Zoll Marke tragen und wirklich Kinofeeling aufkommen lassen kann man an einer Hand abzählen.

Zu letztgenannten gehört auch die neue nuPro XS-7500 von Audiospezialisten Nubert, aus dem Osten Baden-Württembergs. Bekannt als Produzent audiophiler Klangqualität, setzt Nubert auf die preisgekrönten Stereoboards nuPro AS-250 und AS-450 noch einen drauf. Die nuPro XS-7500 ist schon in ihrem Erscheinungsbild gewaltig. Mit einem Gewicht von 30kg und 1,20m Breite 37cm Tiefe und 15 Höhe bietet die aus massivem MDF-Material gefertigte XS-7500 genügend räumliches Volumen für das heimische Kino- oder Konzertsaal-Erlebnis.

Ausgestattet mit zwei 25mm weit auseinanderliegenden Hochtönern (Seidengewebekalotte) wird eine große virtuelle Klangbühne erzeugt. Daneben befinden sich vier neu entwickelten vier Zoll Mitteltonchassis (Polypropylenmembran), die sehr druckvoll und präzise arbeiten. Auf der Unterseite sind gleich zwei acht Zoll große Subwoofer (Polypropylen-Verbundmembran) integriert, die eine kraftvolle Tieftonwiedergabe ermöglichen. Sechs Digitalverstärker mit insgesamt über 800 Watt Musikleistung lassen schon erahnen welches Potenzial in der XS-7500 steckt. Die Aufteilung der Frequenzen übernimmt eine aktive Frequenzweiche und der digitale Signalprozessor ermöglicht eine präzise Linearisierung der Frequenzbereiche.

nupro-xs-7500-weiss-rueckseite-mit-verstaerkerUm eins vorweg zu nehmen: der Sound ist beeindruckend. Wir würden der XS-7500 aber nicht gerecht, wenn wir nicht auch auf das durchdachte Bedienkonzept und die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten hinweisen würden: das vermutlich wichtigste neben den beiden optisch digitalen und elektronisch digitalen Anschlüssen ist für den Heimkino-Enthusiasten wohl der USB-Port mit HDMI-ARC-Modul, der eine bidirektionale Kommunikation mit dem Fernseher erlaubt. Oder für den Gamer der USB-Port, über den sich die Box als externe Soundkarte an einem geeigneten Rechner verwenden lässt. An allen digitalen Eingängen können Aufnahmen bis zu 24 Bit und 192 Kilohertz zugespielt werden. Die nuPro XS-7500 lässt sich außerdem per integriertem Bluetooth (AptX-HD- & AAC-Support) bspw. mit dem Smartphone verbinden.

Die mitgelieferte Fernbedienung wirkt sehr wertig und ermöglicht alle wichtigen Bedienvorgänge, wie die Quellenwahl, die Lautstärkeregelung oder Bass- und Höhenverstärkung, die das schöne OLED-Display auf der Vorderseite der Base klar bestätigt. Wir müssen jedoch gestehen, dass wir im Test vermehrt die Bedienung über unser Tablet vorgenommen haben. Nubert stellt eine App für Android und iOS bereit, neben der Wahl des Input-Signals auch die Anpassung der Ausgabe ermöglicht. Equalizer und die Festlegung der Grenzfrequenz sind sehr übersichtlich gestaltet und bis zu drei Profile lassen sich für den Schnellzugriff speichern. Für Apple Geräte bietet die App außerdem eine automatische Raumeinmessung.

Was haben wir vergessen? Ach ja, der Klang. Nubert ist bekannt für puren, unverfälschten Sound. Diesem Grundsatz trägt auch die XS-7500 Rechnung. Es handelt sich bei der nuPro XS-7500 um ein Stereo-Soundsystem. Nach belieben können die Frequenzbänder den eigenen Hörpräferenzen angepasst werden. Um einigen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden hat Nubert der XS-7500 eine optionale, mehrstufige Wide-Schaltung (sog. „Horizonterweiterung“) spendiert, die dem Stereoklang mehr plastische Tiefe verleiht. Bei einem Konzert oder einer Sportübertragung finden wir diese Option super, man hat das Gefühl näher am Geschehen zu sein, die Bühne wirkt viel breiter. Bei Filmen bevorzugen wir den „traditionellen“ Stereo-Sound. Natürlich ist diese Bewertung subjektiv. Objektiv jedoch ist die XS-7500 eines der stärksten TV-Soundsysteme am Markt. Klare Höhen und kraftvolle Bässe erzeugen wirklich eindrucksvollen Sound. Wir können eine klare Kaufempfehlung aussprechen, mit tollem Klang, hochwertiger Verarbeitung und umfangreichen Funktionen hat Nubert mit der nuPro XS-7500 ein Soundbar auf höchstem Niveau geschaffen, der den Anforderungen unterschiedlichsten Nutzerverhalten gerecht wird.

Die Soundbar ist in Schleiflack Weiß oder in Schleiflack Schwarz erhältlich. Die magnetisch gehaltene Stoffabdeckung ist in beiden Varianten in Schwarz ausgeführt. Der UVP liegt bei 1.470€

 

Die Kommentare wurden geschlossen